Manöver


Manöver
Manöver:
Das Fremdwort wurde im 18. Jh. als militärischer Terminus zur Bezeichnung von Bewegungen militärischer Verbände, von Truppen- und Flottenübungen aus gleichbed. frz. manœuvre entlehnt. In übertragenem Gebrauch wird »Manöver« auch im Sinne von »Kunstgriff, Kniff, Scheinmaßnahme« verwendet. – Frz. manœuvre bedeutet wörtlich »Handarbeit; Handhabung«. Es geht auf vlat. manuopera »Handarbeit« zurück (zu lat. manu operari »mit der Hand arbeiten«). Bestimmungswort ist lat. manus »Hand« (vgl. manuell), Grundwort lat. opera »Arbeit, Tätigkeit«, operari »tätig werden« (vgl. operieren).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manöver — Sn std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. manœvre f. (eigentlich Handhabung ), dieses aus spl. manuopera f. Handarbeit , zu l. manū operāre mit der Hand arbeiten , zu l. manus f. Hand (manuell) und l. opera f. Arbeit (zu l. operārī arbeiten …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Manöver — Manöver, Übungen gemischter Waffen gegeneinander oder gegen dargestellten Feind zur Schulung der Führer und Vervollkommnung der Truppen für den Dienst im Feld unter dem Ernstfall möglichst nahekommenden Verhältnissen. Seit der Einführung der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Manöver — (frz.), Handhabung, Hand , Kunstgriff; beim Militär größere Truppenübungen im Frieden zur Vorbereitung auf die Kriegsverhältnisse …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manöver — Ma|nö|ver [ma nø:vɐ], das; s, : 1. größere Übung eines Heeres im Gelände unter kriegsmäßigen Bedingungen: die Truppen nehmen an einem Manöver teil. Zus.: Flottenmanöver, Herbstmanöver. 2. geschicktes Ausnutzen von Personen oder Situationen, um… …   Universal-Lexikon

  • Manöver H — Das Manöver H, nach anderen Quellen als dem Bonjourbericht auch Plan H oder Operation Helvétie genannt, war eine geplante französisch schweizerische Militärkooperation während des Zweiten Weltkrieges. Das „Manöver H“ war für einen deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Manöver — Ma·nö̲·ver [ v ] das; s, ; 1 eine militärische Übung (in der Landschaft), bei der Angriff und Verteidigung geübt werden <ein Manöver abhalten, durchführen; ins Manöver ziehen> || K: Flottenmanöver, Heeresmanöver; Herbstmanöver 2 pej; eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Manöver — Unter einem Manöver (französisch manœuvre) versteht man: Truppen oder Flottenübungen unter kriegsmäßigen Bedingungen bzw. taktische Bewegungen von Truppenverbänden, siehe Militärmanöver absichtlich herbeigeführte Bewegungen eines Wasser , Land ,… …   Deutsch Wikipedia

  • Manöver — 1. Gefechtsübung, Truppenübung; (Militär): Feldübung. 2. ↑ Manipulation (2). * * * Manöver,das:1.〈ProbevonKampfhandlungen〉Übung–2.⇨List Manöver 1.Gefechtsübung,Heeresübung,Geländeübung,(militärische)Übung,Kriegsspiele 2.→Machenschaften …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Manöver — das Manöver, (Mittelstufe) absichtlich herbeigeführte Bewegung, z. B. eines Schiffes Beispiel: Das Flugzeug konnte das Manöver noch rechtzeitig ausführen …   Extremes Deutsch

  • Manöver — manevras statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sumanus, miklus sportininko arba komandos veiksmas, staigus vietos keitimas (judėjimas) rengiantis būsimam veiksmui: smūgiui (boksas), kamuolio metimui į krepšį (krepšinis), į vartus,… …   Sporto terminų žodynas